Skip to main content Skip to home page
Newsletter Jetzt abonnieren!

Anschlusskommunikationen mit ChatGPT

Kann die Interaktion mit Künstlicher Intelligenz (KI) Schülerinnen und Schüler beim Verstehen literarischer Texte unterstützen?

aus der Nr. 2023 | 3 zum Thema «Literalität und Künstliche Intelligenz»

Carolin Führer, Daniel Nix

Im vorliegenden Beitrag wird erörtert, inwieweit die Interaktion mit der Künstlichen Intelligenz «Chat-GPT» Schüler:innen potenziell dazu befähigt, konstruktiv mit Literatur umzugehen. Theoretisch ist anzunehmen, dass künstliche Intelligenz eine Synthese zwischen instruktiven, durch fachliche Impulse gelenkten und stark individualisierten, auch sprachlich schülerzentrierten Gesprächsformen über Literatur herstellen könnte. Teilergebnisse einer qualitativen Rezeptionsstudie, in der Oberstufenschüle-rinnen und -schüler zu Franz Kafkas «Vor dem Gesetz» mit dem Chatbot interagierten, können hier erste empirische Befunde liefern.

Weiterlesen im PDF (DE)

Export RefWorks/Endnote
https://doi.org/10.58098/lffl/2023/3/805
Nach oben