Skip to main content Skip to home page
Newsletter Jetzt abonnieren!

Semantik in der Musik

Das Spiel mit dem Klang und seiner (Be-)Deutung

aus der Nr. 2024 | 1 zum Thema «Sprache und Musik»

Manuel Zolliker

Der vorliegende Artikel befasst sich mit der Eindeutigkeit (oder Mehrdeutigkeit) von musikalisch transportierten Inhalten. Musik ist wie die Sprache ein vorwiegend akustisches Phänomen, das von einer Partei ausgedrückt und von einer anderen Partei wahrgenommen und interpretiert wird. Wie kommt unsere Deutung von gehörter Musik zustande? Wie wird Musik von Musiker:innen mit inhaltlicher Bedeutung gefüllt? Diesen Fragen wird anhand der folgenden Themenfelder nachgegangen: Die biografische Bildung von emotionalen Assoziationen mit Musik; die Musiknotation als Versuch des Festhaltens von strukturellen Inhalten der Musik; der Vergleich von Musik und Sprache in ihrem Erwerb und ihrer Funktion; die Eindeutigkeit von Musik in kulturellen Kontexten; Techniken der Filmmusik und Programmmusik, um in der Komposition von Musik aussermusikalische Inhalte darzustellen. Abschliessend werden die Kerngedanken in den Kontext der eigenen musikalischen und pädagogischen Praxis gestellt.

Weiterlesen im PDF (DE)

Export RefWorks/Endnote
https://doi.org/10.58098/lffl/2024/1/814
Nach oben