Skip to main content Skip to home page

Wortschatzarbeit in mehrsprachigen Gruppen

Abstract von Ernst Apeltauer
Viele Kinder mit Migrationshintergrund sind in Schulen weniger erfolgreich als Kinder ohne Migrationshintergrund. Häufige Ursache dafür ist ein zu kleiner Wortschatz in der Zweit-/Drittsprache Deutsch. Ein Wortschatzausbau könnte hier Abhilfe schaffen. Doch wie sollte der aussehen? Worauf sollte dabei geachtet werden? Dazu werden zunächst Phasen eines Worterwerbs beschrieben. Anschließend werden konkrete Hinweise gegeben, wie der Ausbau eines Wortschatzes vorangetrieben werden könnte.

Ganzer Artikel als PDF

Nach oben